Das wollt ihr nicht wirklich

album-art

Wir sind Freundinnen der Freiheit,

deshalb entscheidet bitte selbst, was ihr für das Lied geben könnt und möchtet.

Die Einnahmen aus dem Verkauf des Songs gehen zu 100% in weitere Musikprojekte; wir verdienen nichts daran und freuen uns sehr über euer Mitwirken und die Unterstützung.

album-art

Wir sind Freundinnen der Freiheit,

deshalb entscheidet bitte selbst, was ihr für das Lied geben könnt und möchtet.

Die Einnahmen aus dem Verkauf des Songs gehen zu 100% in weitere Musikprojekte; wir verdienen nichts daran und freuen uns sehr über euer Mitwirken und die Unterstützung.

Musikprojekte fördern über Spenden ♥ VIELEN DANK ♥

Spenden via

Du wirst zur Spendenseite via Paypal geleitet

Spenden via Überweisung

Du wirst zur Tipeee-Seite geleitet

Musikprojekte fördern über Spenden ♥VIELEN DANK♥

Spenden via

Du wirst zur Spendenseite via Paypal geleitet

Spenden via Überweisung

Du wirst zur Tipeee-Seite geleitet

Musikprojekte fördern über nützliche Accessoires und lustige Geschenke ♥

Gut gewappnet für den nächsten Winter

... damit wenigstens der Tee warm bleibt

Gut gewappnet für die nächste Demo ...

... links oder rechts is ja da a scho wurscht

Gut gewappnet für den nächsten Vodka

Der wird dann nötig sein, wenn es kein Gas gibt ...

Besonders charmant als Hinweis auf dem Kühlschrank

Weil's so solidarisch ist

… und noch vieles mehr – bei REDBUBBLE

"Frieren für den Frieden" Songtext

Krankenhäuser überlastet auch schon vor der Pandemie

Ja, so war das schon immer in der Pflege

Intensivbetten abgebaut und doch nicht kollabiert,

Dank der Doppelschichten in der Pflege.

So ein Popo ist doch ganz schnell abgewischt,

und die Nachtschicht geht auch schon vorbei,

Weil wir ach so dankbar für die schlechten Löhne sind,

machen wir die Arbeitsplätze für euch frei:


Jetzt pflegt euch selbst,

pflegt euch doch selbst

Für wenig Geld, echt wenig Geld,

doch Applaus gibt‘s dafür um so mehr

Drum pflegt euch selbs,

pflegt euch halt selbst

Dem Karl gefällt‘s:

Ohne Impfung pflegt euch keiner mehr!

Nein, nein, nein, nein!

 

Ohne Impfung sind wir endlos in der Pandemie

Noch mehr Tote! Und schuldig ist die Pflege!

Keine Zeit am Patienten, Bürokram viel wie nie.

Das zermürbt die Menschen in der Pflege.

So ein Opi ist doch ganz schnell frisch gemacht

und Besuch ist bei Demenz doch einerlei

Weil wir ach so dankbar für die Impfgesetze sind,

machen wir die Arbeitsplätze für euch frei:

Jetzt pflegt euch selbst,

pflegt euch doch selbst

Für wenig Geld, echt wenig Geld,

doch Applaus gibt‘s dafür um so mehr

Drum pflegt euch selbs,

pflegt euch halt selbst

Dem Karl gefällt‘s:

Ohne Impfung pflegt euch keiner mehr!

Nein, nein, nein, nein!

 

My Body my decision! Das steht jedem zu.

Aber warte! Das gilt nicht für der Pflege!

Tests und Masken für Milliarden durch Steuern finanziert

Doch ja nicht mehr Bezahlung in der Pflege.

Stellt euch vor, wir wussten vorher schon was Infektionen sind

und auch, wie man sich dagegen schützt

Wir brauchen keinen Panikzwerg, der Fachkräften vorschreibt:

Lasst euch impfen, auch wenn das gar nichts nützt.

 

Jetzt pflegt euch selbst,

pflegt euch doch selbst

Für wenig Geld, echt wenig Geld,

doch Applaus gibt‘s dafür um so mehr

Drum pflegt euch selbs,

pflegt euch halt selbst

Dem Karl gefällt‘s:

Ohne Impfung pflegt euch keiner mehr!

Jetzt pflegt euch selbst,

pflegt euch doch selbst

Für wenig Geld, echt wenig Geld,

doch Applaus gibt‘s dafür um so mehr

Drum pflegt euch selbs,

pflegt euch halt selbst

Dem Karl gefällt‘s:

Ohne Impfung pflegt euch keiner mehr!

Nein, nein, nein, nein!

Und tschüss!

 

 

 

"Pflegt euch selbst"
Songtext Download

Urheber*innen

Text und Melodie:
Limara

Gesang:
Mona, Limara, Riva & Cordi

Arrangement & Produktion:
Rainer Bartesch
& der Masterererer

Videoproduktion:
Monaco Sessions

Covergestaltung:
ChaWila Design

Corona_Bayern_weiße_Rose_Frieden_Freiheit